1906-1931

Familien Birrer-Koch & Birrer-Duss

1905–1907 erbaute Theodor Birrer das neue Hotel Kreuz. Theodor und Marie Birrer-Koch führten sodann das Hotel Kreuz, das sich schon bald als Kurhotel einen guten Namen machte. Gäste aus ganz Europa reisten nach Romoos. Das Bettenangebot reichte bald einmal nicht mehr aus. Man entschied sich für den Bau einer Dependance mit 38 Gästebetten. Bis zum Ersten Weltkrieg konnte man die Zimmer gut vermieten. Von 1914–1918, während des Krieges, waren zwar weniger Gäste im Dorf, die Familie Birrer hatte aber immer genug zu tun. Bis 1925 leitete das Ehepaar Birrer-Koch das Hotel Kreuz. Danach übernahm der Sohn Theodor Birrer-Duss mit Gattin Marie den Betrieb. Das Ehepaar Birrer-Duss wirtete bis 1931 und verkaufte das Hotel Kreuz danach an Josef Unternährer.

Tuschzeichnung als erste Postkarte: Damals noch ohne Dependance und Anbau Kegelbahn
Tuschzeichnung als erste Postkarte: Damals noch ohne Dependance und Anbau Kegelbahn
StartseiteHotel 365 Tage offen